Netzwerkisolatoren

EMOSAFE Netzwerkisolatoren werden bei kupfergeführten Netzwerkverbindungen in privaten, öffentlichen oder gewerblichen Bereichen eingesetzt.

Sie schützen ein angeschlossenes Gerät vor Fremd- und Überspannungen, die aufgrund von Installationsfehlern, Alterung oder Feuchtigkeit
an der Netzwerkschnittstelle anliegen.
Sie dämpfen niederfrequente Signalanteile und schützen so die angeschlossenen Geräte u. a. vor Brummschleifen.
Von Blitzen oder Schaltvorgängen hervorgerufene, induktiv in die Netzwerkleitung eingekoppelte Überspannungen können
von Netzwerkisolatoren zurück gehalten werden.

EMOSAFE Netzwerkisolatoren werden vor allem in der Medizintechnik eingesetzt.
Sie entsprechen den hohen Anforderungen, die in diesem Bereich von der IEC 60601-1 an eine galvanische Trenneinrichtung gestellt werden.

Weitere Informationen zu den EMOSAFE Netzwerkisolatoren:





EMOSAFE Netzwerkisolatoren

Alle EMOSAFE Netzwerkisolatoren haben eine Spannungsfestigkeit von mindestens 4 kV AC und entsprechen den Anforderungen der IEC 60601-1.

EN-10

Netzwerkisolatoren
für den Geräteeinbau

Bezeichnung
Art.Nr.
Besonderheiten
Spannungs-
festigkeit AC in KV
10/ 100 Mb/s
Gigabit Ethernet
Return Loss in dB @
Grenzfrequenz (typisch)
Insertion Loss in dB @
Grenzfrequenz (typisch)
CAD-Modell (Step 214)
Datenblatt (PDF)
Konfiguration

EN-10H

A10009

Robuste Steckerkupplung, Schutzart IP67*, Berührschutz*, Gerader Buchsenabgang 4 12
@
16 MHz
0,5
@
16 MHz

(891 KB)

(2,4 MB)

EN-10HG

A10005

4 15
@
100 MHz
0,8
@
100 MHz

(891 KB)

(2,4 MB)

EN-10V

A10008

Robuste Steckerkupplung, Schutzart IP67*, Berührschutz*, Abgewinkelter Buchsenabgang 4 12
@
16 MHz
0,5
@
16 MHz

(1864 KB)

(2,4 MB)

EN-10VG

A10004

4 15
@
100 MHz
0,8
@
100 MHz

(1864 KB)

(2,4 MB)

Z-1

A10012

IP67-Steckergehäuse
Einfache Nachrüstung eines Patchkabels
Schutz vor Wasser und Staub gemäß IP67
Berührschutz
Mechanischer Schutz der Steckverbindung
Material: glasfaserverstärkter Kunststoff, schwarz

(1721 KB)

(420 KB)

Z-2

A10013

IP67-Verschlusskappe
Schutz vor Wasser und Staub gemäß IP67
Mechanischer Schutz der Kupplung
Material: glasfaserverstärkter Kunststoff, schwarz

(1200 KB)

(2,4 MB)

Z-EN-10-RP

A10039

19″ Rackpanel
Bietet Platz für 12x EN-10
Material: Stahl
Oberfläche: Schwarz matt pulverlackiert

(65 KB)

(89 KB)

* in Verbindung mit Zubehör Z-1 oder Z-2

Im sind die EN-10 Netzwerkisolatoren und Zubehör direkt ab Lager verfügbar.



EN-20 / 30

Netzwerkisolatoren
im Gehäuse

Bezeichnung
Art.Nr.
Besonderheiten
Spannungs-
festigkeit AC in kV
10/ 100 Mb/s
Gigabit Ethernet
Return Loss in dB @
Grenzfrequenz (typisch)
Insertion Loss in dB @
Grenzfrequenz (typisch)
CAD-Modell
(Step 214)
Datenblatt
(PDF)
Konfiguration

EN-20G

A10007

Robustes
Kunststoffgehäuse
4 8 1,5
(306 KB)

(1,5 MB)

EN-30

A10001

Elegantes
Aluminiumgehäuse
4 8 1,5
(138 KB)

(1,6 MB)

Im sind die Netzwerkisolatoren EN-20G und EN-30 direkt ab Lager verfügbar.



EN-50

EMV-optimierte Netzwerkisolatoren für den Geräteeinbau

Bezeichnung
Art.Nr.
Besonderheiten
Spannungs-
festigkeit AC in KV
10/ 100 Mb/s
Gigabit Ethernet
Return Loss in dB
@ 100 MHz (typisch)
Insertion Loss in dB
@ 100 MHz (typisch)
CAD-Modell
(Step 214)
Datenblatt
(PDF)
Konfiguration

EN-50HG-S

A10205

Y-Kondensatoren
und rückseitiger Masseanschluss
zur EMV-Störunter-
drückung
Gerader Buchsenabgang
4 8 1,5
(262 KB)

(2,2 MB)

EN-50VG-S

A10201

Y-Kondensatoren
und rückseitiger Masseanschluss zur EMV-Störunter-
drückung
Abgewinkelter Buchsenabgang
4 8 1,5
(247 KB)

(2,2 MB)

EN-50HG-Y

A10200

Wie EN-50HG-S, jedoch mit Y-Con-Schnellkupplung für bessere Rückhalte-
kraft und geringeres Berührrisiko
4 8 1,5
(278 KB)

(2,2 MB)

Z-EN50-B

P00396

Blende für EN-50 Netzwerkisolatoren
(33 KB)
siehe
EN-50
Datenblatt

Z-EN50-SLB

P00397

Sicherheitsblende für EN-50 Netzwerkisolatoren mit Berührschutz und Auszugssicherung
(123kb)
siehe
EN-50
Datenblatt

Z-EN50-RP

A10040

19″ Rackpanel, bietet Platz für 12x EN-50; Material Stahl; schwarz matt pulverlackiert
(76 KB)

(75 KB)

Im sind die EN-50 Netzwerkisolatoren und Zubehör direkt ab Lager verfügbar.



EN-60

High Performance
Netzwerkisolatoren
mit Kabel

Bezeichnung
Art.Nr.
Besonderheiten
Spannungs-
festigkeit AC in KV
Gigabit Ethernet
TVS-Dioden
Return Loss in dB
@ 100 MHz (typisch)
Insertion Loss in dB
@ 100 MHz (typisch)
CAD-Modell
(Step 214)
Datenblatt
(PDF)
Konfiguration

EN-60KDS

A10043

Class D Performance
Konfigurierbare Kabellänge
Keystone-Schnittstelle
Hohe Spannungsfestigkeit
6 17 0,7
(346 KB)

(1,9 MB)

Z-5-KMB

A10064

Universeller Befestigungswinkel für Netzwerkisolatoren oder andere Geräte mit Keystone-Schnappverschluss
(50 KB)

(328 KB)

Im ist der EN-60KDS mit 200mm Kabellänge und 180° Steckerorientierung
und Zubehör direkt ab Lager verfügbar. Die Verfügbarkeit anderer Varianten erfahren Sie
gerne auf Anfrage oder telefonisch unter +49 . 30 . 4000 475 – 80



EN-70

Ultrakompakte
Netzwerkisolatoren

Bezeichnung
Art.Nr.
Besonderheiten
Spannungs-
festigkeit AC in KV
TVS-Dioden
Gigabit Ethernet
Return Loss in dB
@ 100 MHz (typisch)
Insertion Loss in dB
@ 100 MHz (typisch)
CAD-Modell
(Step 214)
Datenblatt
(PDF)
Konfiguration
Steckadapter

EN-70e

A10053

Kostengünstiger Steckadapter
Graue Kappe
4,6 17 1,0
(194 KB)

(2,3 MB)

EN-70HD

A10054

High-Performance
Steckadapter
Schwarze Kappe
5 20 0,7
(194 KB)

(2,3 MB)
Keystone

EN-70HD-K

A10059

High-Performance-Typ
Zur Verwendung in
Keystone-kompatiblen
Auslässen
5 20 0,7
(235 KB)

(2,3 MB)

EN-70VD-K

A10060

5 20 0,7
(211 KB)

(2,3 MB)
Snapfit

EN-70HD-S

A10055

High-Performance-Typ
Mechanische Schnittstelle
zur Verwendung von
EMOSAFE Snapfit
Einbaurahmen
5 20 0,7
(187 KB)

(2,3 MB)

EN-70VD-S

A10056

5 20 0,7
(94 KB)

(2,3 MB)
Snapfit Einbaurahmen

Z-3-SF-INT

A10057

Flächenbündige Gehäusemontage

Zwei Steckpositionen
Material Polyamid, schwarz
Messing-Gewindebuchsen M2,5

(60 KB)

(2,3 MB)
Snapfit Einbaurahmen

Z-4-SF-EXT

A10058

Aufsetzende Gehäusemontage

Zwei Steckpositionen
Material Polyamid, schwarz

(31 KB)

(2,3 MB)
Befestigungswinkel

Z-5-KMB

A10064

Universeller Befestigungswinkel für Netzwerkisolatoren
oder andere Geräte mit Keystone-Schnappverschluss

(50kb)

(328kb)

Im sind die EN-70 Netzwerkisolatoren und Zubehör direkt ab Lager verfügbar.
Die Verfügbarkeit der Keystone-Varianten erfahren Sie
gerne auf Anfrage oder telefonisch unter +49 . 30 . 4000 475 – 80



EN-100

Netzwerkisolatoren
für die Leiterplattenmontage

Bezeichnung
Art.Nr.
Besonderheiten
Spannungs-
festigkeit AC in KV
TVS-Dioden
Gigabit Ethernet
Return Loss in dB
@ 100 MHz (typisch)
Insertion Loss in dB
@ 100 MHz (typisch)
CAD-Modell
(Step 214)
Datenblatt
(PDF)
Konfiguration
Löten

EN-100C

A10051

Seitliche Lötports zum manuellen
Auflöten auf Lötpads
Keine Fräsbearbeitung der Trägeplatine
erforderlich
4,6 17 0,8
(125 KB)

(2,6 MB)
Löten

EN-100S

A10048

Besonders kurz
Seitliche Lötports zum
manuellen Auflöten
auf Lötpads
4,6 17 0,8
(100 KB)

(2,6 MB)
Stecken/Löten

EN-100L

A10050

Besonders kurz
Nach oben weisende
Stiftleisten zum
Stecken oder Löten
4,6 17 0,8
(131 KB)

(2,6 MB)
Stecken/Löten

EN-100T

A10049

Besonders kurz
Nach unten weisende
Stiftleisten zum
Stecken oder Löten
4,6 17 0,8
(132 KB)

(2,6 MB)

Die Verfügbarkeit der EN-100 Netzwerkisolatoren erfahren Sie
gerne auf Anfrage oder telefonisch unter +49 . 30 . 4000 475 – 80



Kundenspezifische
Varianten

Bezeichnung Übertragungs-
geschwindigkeit
Besonderheiten
R&M Safeline 1 Gb/s Für Wandauslassdosen von R&M Moduleinschub passend.
Bezug nur über R&M
Sondertypen 10/100/1000 Mb/s Nach Ihren Vorgaben

 

Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam das für Sie optimale Design, konstruieren alle für die Produktion erforderlichen Formen und Werkzeuge,
erstellen produktbegleitende Dokumente, entwerfen die Verpackung und kümmern uns um die von Ihnen gewünschten Zulassungen.

Profitieren Sie von unseren vielseitigen Erfahrungen im Bereich der Produktentwicklung!
Rufen Sie uns einfach unverbindlich an, wir beraten Sie gerne.

+49 . 30 . 4000 475 – 80



nach oben

Technik

EMOSAFE Netzwerkisolatoren arbeiten nach dem Prinzip der elektromagnetischen Induktion.
Aufgrund dieses Übertragungsprinzips benötigen Netzwerkisolatoren keine eigene Stromversorgung.
Eine Installation von Treibern oder Ähnlichem ist nicht erforderlich.
Speziell für unsere Netzwerkisolatoren entwickelte Übertragerbausteine erreichen modellabhängig Spannungsfestigkeiten von bis zu 6.000 V AC und 8.500 V DC und erfüllen durch einen dreilagigen Isolationsaufbau die höchsten Schutzanforderungen. Gleichzeitig ermöglichen Sie eine besonders verlustarme Signalübertragung, so dass die in der Netzwerktechnik üblichen maximalen Streckenlängen von 100m in aller Regel voll ausgenutzt werden können, ohne dass es zu einer Reduktion des Datendurchsatzes kommt.

Weitere Fragen zur Technik und dem Betrieb von Netzwerkisolatoren werden auf unserer FAQ-Seite beantwortet.

Detaillierte Informationen zu einzelnen Produkten finden Sie in den produktbezogenen Dokumenten im Bereich Netzwerkisolatoren.



nach oben

Anwendungsgebiete

  • Medizinische elektrische Geräte, deren Betrieb nur zulässig ist, wenn vorhandene Signalschnittstellen eine normgerechte Trenneinrichtung aufweisen. Daher auch die häufig verwendete Bezeichnung „medizinischer Netzwerkisolator“.
  • Empfindliche Mess- und Überwachungseinrichtungen in elektrischen Prüffeldern, die über Ethernet-Schnittstellen mit einer Leitstelle in Verbindung stehen und vor Störspannungen und Potenzialdifferenzen geschützt werden müssen.
  • Rechnersysteme, die über eine Ethernet-Verkabelung über größere Entfernungen galvanisch miteinander verbunden sind und bei denen Potenzialausgleichsströme verhindert werden sollen.
  • Audioanwendungen, um die Übertragung niederfrequenter Wechselspannungen (Netzbrummen) über die Netzwerkverbindung zu reduzieren.
  • Anwendungen, bei denen wertvolle oder besonders schutzbedürftige Geräte vor Brumm- und Überspannungen aus der Netzwerkperipherie geschützt werden sollen.



nach oben

Qualität

Die Entwicklung und Fertigung unserer Netzwerkisolatoren ist nach DIN EN ISO 9001:2008 und DIN EN ISO 13485 zertifiziert.

Alle EMOSAFE Netzwerkisolatoren werden vor der Auslieferung einer Einzelprüfung unterzogen, in der die Spannungsfestigkeit jedes einzelnen
Produktes geprüft und dokumentiert wird.

Um eine optimale Übertragungsqualität gewährleisten zu können werden die EMOSAFE Netzwerkisolatoren zusätzlich auch auf die Einhaltung
unserer hohen Qualitätsanforderungen in Bezug auf die für die Übertragungseigenschaften wichtigen Kennwerte Einfügedämpfung,
Rückflussdämpfung und Nahübersprechen geprüft.

Haben Sie noch weitere Fragen zu EMOSAFE Netzwerkisolatoren?
Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen finden Sie in unseren FAQ.

Speziellere Fragen beantworten wir Ihnen gern persönlich, rufen Sie einfach an.

+49 . 30 . 4000 475 – 80



nach oben

Normkonformität und Zertifikate

Die Konformität mit den Anforderungen der anzuwendenden Normen und Richtlinien, insbesondere der IEC 60601-1,
bestätigt die EMO Systems GmbH durch eine CE-Erklärung.

Aufgrund der Zulassung durch die UL (Underwriters Laboratories Inc.) als Recognized Component eignen sich unsere EMOSAFE
Netzwerkisolatoren auch für den Einsatz auf dem nordamerikanischen Markt.
Im Rahmen der UL-Zulassungsprüfung werden unsere Netzwerkisolatoren auf die Konformität mit der IEC 60601-1 untersucht.

Außerdem ist die EMO Systems GmbH durch den TÜV SÜD nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 13485 zertifiziert.

Unsere Eigen- und Auftragsentwicklungen, die Fertigung sowie Vertrieb und Service unterliegen damit einem geprüften Qualitätsmanagementsystem.

Konformitätserklärung für
Netzwerkisolatoren
UL
Zertfikat
TÜV Zertifikat
DIN EN ISO 9001
TÜV Zertifikat
DIN EN ISO 13485

(689kb)

(250kb)

(190kb)

(386kb)



nach oben

Ausgewählte Referenzen

Einbauvarianten

Gehäusevarianten

Kundenspezifische Varianten

medizinische lan trenner rj45 medizinische ethernet trenner rj45 medizinische rj45 trenner lan
Carl Zeiss Meditec AG rein medical Reichle & De-Massari AG



nach oben

Internationale Distributoren

Vereinigte Staaten von Amerika

EMO Systems, Inc. USA

Israel

KSR Electronics, Israel

Niederlande

Geveke Besturingstechniek, Niederlande

Norwegen

Lanse, Norwegen